CVJM-Allgemein

Was bedeutet CVJM überhaupt?

CVJM steht für „Christlicher Verein Junger Menschen“ und ist der größte christlich-ökumenische Jugendverband Deutschlands und der Welt. Zu ihm gehören ca. 45 Mio. Menschen weltweit, in mehr als 120 Staaten. In Deutschland werden in 2200 Vereinen regelmäßig Gruppenstunden veranstaltet, die 260.000 junge Menschen besuchen. Der CVJM konnte 2005 seinen 150. Geburtstag feiern. Vor 150 Jahren trafen sich am Rande der Weltausstellung von 1855 in Paris 99 junge Männer aus 9 Ländern und gründeten den Weltbund der CVJM. Sie schufen die Grundlage für die CVJM-Arbeit, was unter dem Begriff "Pariser Basis" bekannt wurde.


In der Zusatzerklärung von 1976 wurden die Vereine auch formell für junge Frauen geöffnet. Doch tatsächlich waren sie seit Jahrzehnten schon ein fester Bestandteil der Gruppenstunden.




CVJM Kirn e.V.

Der CVJM in Kirn wurde 1969 von Peter Domnick gegründet, der auch heute noch Vorsitzender des Vereins ist. Anfangs fanden die Gruppenstunden noch im Gesellschaftshaus statt. Mit der Fertigstellung des Evangelischen Gemeindezentrums wechselte man jedoch dorthin über, womit das Gemeindezentrum zum Mittelpunkt des Vereinslebens wurde. Und bis heute finden dort die Gruppenstunden in regelmäßigen Abständen statt. Dabei steht sowohl Spiel, Spaß und Spannung, als auch das Hören auf Gottes Wort im Vordergrund. Und um den unterschiedlichen Ansprüchen der verschiedenen Altersgruppen gerecht zu werden, findet dies in nach Alter getrennten Gruppen statt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich sogar eine freundschaftliche Beziehung zum YMCA Kulanda Town / Bo in Sierra Leone. Mit dem man seit dem Ende des Bürgerkriegs in Sierra Leone auch wieder persönlichen Kontakt pflegt durch gegenseitigen Besuchsreisen.



Impressum | Datenschutz